(Parson) Jack Russell Terrier IG

In Memory


Diese Seite widmen wir unseren verstorbenen Hunden...



Januar 2019:
Manchmal liegen Freud und Leid nah beieinander. Nach der Geburt unserer Tochter mussten wir am Dienstag leider unseren Fiete (Brisko vom Tiefen Tal) einschläfern lassen. 
 
Seit Weihnachten quälte er sich mit enormen Gleichgewichtsstörungen, die zu Silvester so schlimm wurden, dass wir ihn in Bramsche einlieferten. Verdacht auf eine Störung im Innenohr.
MRT, CT und schließlich eine Liquor-Untersuchung mit Unterstützung der Uniklinik Gießen ergaben folgendes Ergebnis: erweiterte Ventrikel der linken Gehirnhälfte und eine Blutung im Kleinhirn. Alle Analysen ergaben KEINERLEI Ursache.
Einzig eine sehr vorsichtige Vermutung seitens der Uniklinik wurde geäußert: ein sehr kleiner, im CT nicht darstellbarer Tumor könnte so unglücklich auf eine Hirnregion gedrückt haben, dass diese Symptome verursacht wurden. 
 
Diejenigen, die Fiete gekannt haben, wissen, dass ein Leben mit einnässen und einkoten, nur Liegen und nicht aktiv am Leben teilnehmen zu können, eine Strafe für ihn war. Also haben wir uns schweren Herzens von ihm getrennt und hoffen, dass es ihm da oben besser geht. 
 
Ruhe in Frieden, kleiner weißer Teufel. Wir werden dich nie vergessen!
 
Doro + Jochen Frilling
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden